Funktionsweise

So funktioniert das LDC-Wartungsnetz

Hier haben wir kurz skizziert, wie unser Wartungsnetz funktioniert. Wenn Sie mehr wissen möchten, fragen Sie bitte einfach nach.

So funktioniert das LDC-Wartungsnetz

Anbindung

Ihr Netz binden wir über eine besonders geschützte Verbindung an unser hausinternes Rechenzentrum an. Alternativ ist eine lokale Installation des Wartungsnetzservers möglich. Mit Ihnen gemeinsam ermitteln unsere Berater die relevanten Parameter. Auf dieser Basis übermitteln Agenten und Sensoren, die auf Ihrem System installiert werden, die Daten an den Wartungsnetzserver.

Technische Voraussetzung in Ihrem Haus: Internetbreitbandzugang und eine von der LDC zertifizierte und freigegebene Hardware für die Kommunikation zwischen den Sensoren und dem Wartungsnetzserver.

Laufende Überwachung in Echtzeit

Über ein Webportal in der LDC-Servicezentrale erhalten die Systemintegratoren einen laufenden Überblick über den Zustand der Kundensysteme und reagieren zeitnah bei Störungen. Sie selbst können sich über Onlineportale eigenständig über den Zustand Ihres IT-Systems informieren.

Fehlermeldung und Reaktion

Bei einem auftretenden Fehler können Sie sofort per E-Mail – bei besonders kritischen Ereignissen telefonisch – benachrichtigt werden. Wenn Sie möchten, beobachten wir nicht nur, sondern diagnostizieren und beheben die Fehler. Entsprechend der vereinbarten Service Level Agreements beginnen wir umgehend mit der Arbeit.

Dokumentation

Alle Ereignisse werden dokumentiert. Darüber hinaus erhalten Sie je nach Wunsch in festgelegten Abständen Reports.

Anmelden | Zum Anfang